Top 10: Die reichsten Menschen der Welt 2014

Einige Goldbarren: noch zu wenig für die reichsten Menschen der Welt!Heute wird es hier bei dieBestenTop10.de mal goldig. Zwar nicht im wahrsten Sinne des Wortes aber es geht dennoch um’s liebe Geld. Genau genommen um sehr viel Geld. Denn eine Bestenliste, die viele suchen, ist ganz klar die Liste der zehn reichsten Menschen der Welt. Männer wie Frauen (falls darunter) natürlich. Eine solche wirklich zuverlässige Rangliste der reichsten Menschen der Welt zusammenzustellen ist gar nicht so einfach. Einmal macht es nur Sinn noch lebende Menschen aufzuführen, ferner gibt natürlich niemand sein exaktes Vermögen freiwillig preis.

Vermögen der reichsten Menschen nur schätzbar

Man muss und kann die Vermögen der vermutlich reichsten Menschen weltweit nur schätzen. Ein weiterer Unsicherheitsfaktor sind die jährlichen Schwankungen. So kann es durchaus sein, dass sich die Top 10 der reichsten Menschen der Welt 2014 anders darstellt als es 2015 der Fall sein wird. Viele der folgenden Personen haben im Übrigen ihr Vermögen naturgemäß in diesen großen Dimensionen nicht in Bargeld angelegt, sondern es „steckt“ oftmals zu einem Großteil in Unternehmen. Man muss also Firmenanteile und deren Wert beurteilen – ein Bewertungsfaktor der sich sogar von Tag zu Tag dank der weltweiten Finanzmärkte schnell ändern kann.

Quelle der finanzkräftigsten Menschen 2014

Woher bekommt man die Liste der reichsten Menschen der Welt im Jahr 2014 also? Eine sehr gute und weltweit beachtete Auflistung ist die jährlich herausgegebene Liste „The World’s Billionaires“ vom Wirtschaftsmagazin Forbes. Dort kann man auch sehr schön verfolgen, wer gerade tagesaktuell einen hohen Verlust oder aber Gewinn eingefahren hat. Ein Beispiel?

Am 7. April 2014, dem Tag dieses Artikels, musste Sheldon Adelson mutmaßlich einen Rückgang seines (beachtlichen) Vermögens um 1,3 Milliarden Dollar hinnehmen. Patrick Drahi hingegen war mit einem Plus von knapp 800 Millionen der Gewinner. Wie aussagekräftig ist daher eine Liste der reichsten Menschen der Welt wirklich? Es lässt sich wohl sagen, sie ist nur bedingt aussagekräftig. Ein Großteil der größten Vermögen in Privathand sind dank Aktien und anderen Finanzprodukten großen Schwankungen unterworfen. Nach oben wie auch nach unten hin.

Die Top-10 Liste: das sind die reichsten Multimilliardäre!

Ein guter Kern der reichsten zehn Personen weltweit lässt sich trotz diese Unwegbarkeiten dennoch ausmachen. Diese Personen möchte ich in der folgenden Top-10 Bestenliste gerne in aller Kürze gerne mitsamt ihres geschätzten Vermögens näher vorstellen. Viel Spaß!

In dieser Auflistung werden ausschließlich Unternehmer geführt. Diktatoren und Angehörige von Königshäusern zählen nicht dazu.


10. Platz: Jim Walton / $35,8 Milliarden

Von Jom Walton werden die wenigsten schon einmal etwas gehört haben. Wohl aber von der Retail-Markt Kette, gegründet von seinem Vater, die mit den ersten Buchstaben seines Namens nämlich „Wal“ beginnt. Es handelt sich um Wal-Mart. Jim Walton selbst ist derzeit jedoch Vorsitzender CEO der Arvest Bank. Dank der guten Umsätze der Wal-Mart Shops im letzten Jahr, woran übrigens über 2,2 Millionen Angestellte in über 11.000 dieser Shops mitgewirkt haben, durfte sich Walton über eine Dividendenzahlung in der Höhe von zuletzt circa 475 Millionen US-Dollar freuen. Nicht schlecht – und ein 10. Platz der weltweit reichsten Menschen!

9. Platz: Sheldon Adelson / $36,7 Milliarden

Sheldon Adelson, diesen Namen habe ich doch schon einmal gehört, wird sich jetzt hoffentlich jeder aufmerksame Leser denken. Genau, Adelson war es, der heute (bzw. Stand der Märkte gestern) beim Schreiben dieses Artikels den größten Rückschlag bezogen auf seine Vermögenswerte hinnehmen musste.

Doch das tut der guten Gesamtbilanz sicher keinen großen Abbruch. Denn: 36,7 Milliarden US-Dollar lesen sich immer noch nach sehr viel Geld – und sind es auch. Sheldon Adelson ist faktischer Besitzer des Unternehmens Las Vegas Sands und entwickelte unter dieser Bezeichnung vor allen Dingen zunächst Immobilien in Las Vegas. Etwa das weltweit bekannte „The Palazzo“ Hotel und Casino gehört zu seinem Portfolio.

8. Platz: Christy Walton u. Familie / $38,1 Milliarden

Christy Walton ist Witwe und Haupterbin des verstobenen Wal-Mart Gründers John T. Walton. Dieser investierte ferner früh in das Unternehmen First Solar das ebenfalls einen großen Teil des geschätzten Vermögens ausmachen dürfte. Walton schafft es damit auf Platz 8 in den exlusiven Club der Multimilliardäre.

6. Platz: David Koch & Charles Koch / jew. $40,6 Milliarden

Den sechsten Platz der „Reichenliste“ teilen sich die beiden Brüder David und Charles Koch. Beide mit jeweils einem Vermögen in Höhe von über 40 Milliarden Dollar. Das Geld stammt hauptsächlich aus dem Besitz des zweitgrößten Unternehmens der USA (Stand s.o.) „Koch Industries„. Dieses Unternehmen ist ein klassisches Mischunternehmen und in einer Vielzahl von Märkten tätig. Einige Beispiele gefällig? Erdöl, Chemie, Energie, Asphalt, Erdgas und viele weitere Tätigkeitsfelder.

5. Platz: Larry Ellison / $48,6 Milliarden

Ellison ist der Gründer und CEO von Oracle. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um einen weltweit bekannten Software Hersteller. Das bekannteste Produkt ist die Oracle Database Software. Larry Ellison verließ die Hochschule ohne einen Abschluss, was seinem Aufstieg als Softwareunternehmer sicher nicht entgegenstand. Hauptwettbewerber von Oracle ist übrigens ein großes bekanntes deutsches Unternehmen. Und zwar: SAP, das die Gründer ebenfalls zu Milliardären machte.

4. Platz: Warren Buffet / $63,2 Milliarden

Warren Buffett KU VisitWarren Buffet ist die Investment-Legende schlechthin. Sein Unternehmen mit dessen Hilfe sich Buffet an einer Vielzahl von anderen Unternehmen beteiligte (Credo: gut & günstig = kaufen) nennt sich Berkshire Hathaway. Buffet stieg ursprünglich mit Berkshire Hathaway in die Textilbranche ein. Ihm wurde aber schnell klar, dass dort kein Wachstum mehr zu erwarten war und lenkte so das noch vorhandene Kapital in branchenfremde Geschäftsfelder indem er sich an anderen Unternehmen beteiligte – mit so großem Erfolg, dass Warren Buffet auch schon einmal diese Liste anführen konnte. Die Jahreshauptversammlung wird nicht selten auch schon einmal als „Woodstock“ der Kapitalisten bezeichnet.

Einige Beispiele an denen Warren Buffet (bzw. die Investment Gesellschaft) teilweise, überwiegend oder gar besitzend beteiligt ist: Coca Cola, Fruit of the Loom, Heinz Ketchup, Moody’s und noch viele weitere. Man sagt Buffet nach, er wohne noch immer in seinem ersten in den 60er Jahen gekauften Haus und mache sich auch nichts aus Pomp. Der Name Buffet war in den letzten Jahren nicht zuletzt auch aufgrund seiner in Zusammenarbeit mit Bill Gates gestartete Initiative „The Giving Pledge“ zu lesen. Dabei sollen sich Multimilliardäre zu enormen Spenden verpflichten.

3. Platz: Amancio Ortega / $64,3 Milliarden

Amancio Ortega ist der wohl reichste Mann in Spanien – und der drittreichste Mensch der Welt mit einem Vermögen von geschätzten 64,3 Milliarden US-Dollar. Womit hat nun also Ortega sein Geld gemacht? Er gründete mit seiner damaligen Ehefrau zusammen die Textilgruppe Inditex. Bekannteste Marke dieser Gruppe sind die Mode-Retail-Läden „Zara„. Die Kette und andere verbundene Modeunternehmen machten ihn nicht nur zum reichsten Spanier sondern gleichzeitig auch zum reichsten Europäer. Gelang ihm mit seinem Geldvermögen erst vor wenigen Jahren der Sprung in die Top-10 reicht es aktuell sogar mit dem dritten Platz für ein Platz auf dem Treppchen.

2. Platz: Carlos Slim Helu u. Familie / $71,8 Milliarden

Das man in der Telekommunikationsbranche viel Geld verdienen kann beweist Carlos Slim Helu, der zweitreichste Mensch und Mann der Welt im Jahr 2014. In der Vergangenheit lieferte er sich schon einmal einen heißen Kampf um den ersten Platz der Liste „The World’s Billionaires“. Die Dachgesellschaft von Helu nennt sich Grupo Carso.

Eines der dazu zugeordneten wichtigsten Unternehmen ist Telmex, ein mexikanischer Telekommunikationsanbieter. Carlos Slim Helu konnte Telmex seinerzeit sehr günstig vom Staat im Rahmen der Privatisierung erwerben. Die verlangten Preise gelten heute noch teilweise als die teuersten der Welt für Telekommunikationsdienstleitungen. Sein enormes Vermögen entspricht ganze 5% der jährlichen mexikanischen Wirtschaftsleistung.

1. Platz: Bill Gates / $77,1 Milliarden

Dts news bill gates wikipediaSpannung! Wer also erreicht Platz 1 der reichsten Menschen der Welt 2014 und ist aufgrund dessen der reichste Mensch überhaupt? Es ist Bill Gates, der den meisten Menschen wohl vor allen Dingen als Gründer des Software Unternehmens Microsoft bekannt ist. Noch heute laufen Millionen wenn nicht gar Milliarden von Computern und Rechnern mit seinem bzw. Microsofts Betriebssystem „Windows“. In 15 der vergangenen 20 Jahren führte Gates die Bestenliste als reichster lebender Mensch weltweit an.

Aktuell konnte er den Platz 1 zurückerlangen – nicht zuletzt durch einen deutlichen Kurssprung der Microsoft Aktie (Besitz aktuell wohl: 6%). Zu den 77 Milliarden Dollar müsste man eigentlich noch viele weitere hinzurechnen. Denn Gates Fokus liegt in den letzten Jahren insbesondere auf philanthropische Tätigkeiten im Rahmen der Bill & Melinda Gates Stiftung, der er bereits ein Vermögen von wohl über 20 Milliarden US-Dollar zukommen ließ. Diese Stiftung, an der sich auch Warren Buffet wie erwähnt beteiligte und weiterhin beteiligt hat sich der globalen Entwicklung, Gesundheit und Bildung verschrieben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.