Die 10 besten mobile Wallboxen für das Elektroauto

E-Autos boomen

E-Autos boomen

Die Elektromobilität in Deutschland entwickelt sich rasant. Immer mehr Menschen entscheiden sich für die klimafreundlichen Elektroautos.

Der Strom für die Fahrzeuge kommt dabei entweder von einer öffentlichen Ladesäule oder auch aus der heimischen Wallbox. Allerdings kann das Laden an öffentlichen Säulen sehr zeitaufwendig und auch teuer werden.

Beim Laden an der Wallbox hingegen sind Sie nicht mobil und können so nur eine gewisse Reichweite mit Ihrem Elektroauto erreichen, bevor dieses wieder betankt werden muss.

Eine Lösung für dieses Problem stellen die sog. mobilen Wallboxes dar.

In diesem Artikel erzählen wir Ihnen, was es damit auf sich hat und wie Sie diese zum Laden Ihres E-Autos nutzen können.

Mobile Ladestation fürs E-Auto – Unterwegs flexibel

Normalerweise wird eine Wallbox fest in die Wand des eigenen Hauses oder der Garage installiert.

Dadurch können Sie bequem und sicher während der Stellzeiten Ihres Autos Strom tanken.

Hauptvorteil Mobile Ladesysteme
Mit einer mobilen Wallbox sind Sie jedoch weitaus flexibler.

Diese können Sie nämlich an jede Steckdose in der Umgebung Ihres Fahrzeugs anschließen und so bei Bedarf Ihr Elektroauto günstig mit Strom beladen, unabhängig davon, wo Sie sich befinden.

Besonders leistungsfähig dank neuartiger Steuerelektronik

Einige mobile Wallboxen verfügen über eine integrierte Steuerelektronik vom TYP2-CEE 16A / 32A (400 V). Dadurch wird eine maximale Ladeleistung von bis zu 22 kW (3 x 32 A) ermöglicht.

So können Elektroautos mit der mobilen Wallbox wesentlich schneller aufgeladen werden, als dies z.B. beim Laden an einer SCHUKO Steckdose der Fall ist.

Daher ist die mobile Wallbox besonders auf Reisen sehr empfehlenswert, vor allem, weil es an vielen öffentlichen Ladesäulen noch keine Schnellladepunkte gibt.

Mit Hilfe der Steuerelektronik ist es außerdem auch möglich, bei der Anschaffung einer mobilen Wallbox einen Zuschuss vom Staat zu bekommen. Um eine KfW Förderung zu erhalten, darf die  mobile Wallbox  nämlich nicht mehr als 11 kWh Leistung haben.

Die Steuerung macht es möglich, die Ladeleistung entsprechend zu drosseln, wenn Sie die Wallbox bei sich zu Hause nutzen. An einer Starkstromsteckdose können Sie die mobile Wallbox von unterwegs aber auch mit einer stärkeren Ladekapazität für Ihr E-Auto verwenden

Für welche Stecker ist eine mobile Wallbox geeignet?

Typ2 Ladekabel

Ein E-Auto mit Typ2 Ladeanschluss

Die Art des Steckers für die Beladung von E-Autos kann je nach Hersteller abweichen. Standardmäßig werden in Europa Stecker vom Typ 2 verwendet, mit denen man an öffentlichen Ladesäulen Strom mit normaler Geschwindigkeit tanken kann.

Für die Schnellladung wird in der Regel ein Stecker vom Typ CCS verwendet. Achten Sie daher beim Kauf Ihrer Wallbox darauf, dass diese sich problemlos mit Ihrem Fahrzeug verbinden lässt, bzw. über mit einem entsprechenden Adapter ausgestattet ist.

Was muss ich bei der Nutzung einer mobilen Wallbox beachten?

Auch mobile Wallboxen müssen vor der Inbetriebnahme beim zuständigen Netzbetreiber angemeldet und in einigen Fällen sogar genehmigt werden.

Bei einer Anmeldung wird geprüft, ob die Voraussetzungen für die Installation der Wallbox vorliegen. Wenn die mobile Wallbox eine Ladeleistung von mehr als 12 kVA hat, ist für die Nutzung eine Genehmigung erforderlich. Daher wird die Anschaffung von mobilen Wallboxen mit einer Leistung von 11 kWh empfohlen. Diese können für das Beladen von E-Fahrzeugen an Starkstromsteckdosen im öffentlichen Raum ebenso verwendet werden, wie für das Laden an der heimischen Steckdose

Wichtige Informationen für mobile Lademöglichkeiten

Beim Laden sollten Sie außerdem Folgendes berücksichtigen:

Nutzung eines mobilen Chargers in der eigenen Garage

  • Alle Ladeeinrichtungen mit einer Energieübertragung von mehr als 3,6 kVA sind meldepflichtig
  • Die Schieflast, die durch das Laden von Elektroautos im Haus entsteht, darf nicht höher sein als 4,6 kVA
  • Die für das Laden verwendete meist roten CEE-Steckdose (Starkstrom, Drehstrom) muss für eine Dauerlast von mehr als einer Stunde freigegeben sein
  • Alle Nachweise für die Konformität mit den Laderichtlinien müssen rechtzeitig und vollständig vom Anschlussnehmer nachgewiesen werden

Nutzung einer tragbaren mobilen Wallbox unterwegs

  • Mit einer mobilen Wallbox und einem passenden Stecker können Sie mit jede Starkstromdose in Ihrer Umgebung nutzen, um das eigene E-Auto aufzuladen.
    Dabei ist der jeweilige Besitzer der Steckdose verpflichtet, die TAR Niederspannung einzuhalten.
  • In der Regel ist ein Laden an öffentlichen Steckdosen auch bis zu einer Stärke von 22 kWh nicht netzschädlich, da man davon ausgehen kann, dass der Netzbetreiber für die entsprechende Infrastruktur des Stromnetzwerks sorgt.
  • Bei einer mobilen Nutzung der Wallbox an öffentlichen Ladesäulen ist keine Anmeldung oder Genehmigung erforderlich. Daher sollte das Laden eigenverantwortlich und unter Einhaltung der geltenden Vorschriften stattfinden.

Was kostet eine mobile Ladestation?

Eine gute Wallbox muss nicht teuer sein. Auch günstige Modelle verfügen oft über eine hervorragende Ladeleistung, praktische Steuerung per App und die Möglichkeit zum zeitprogrammierten Laden.

Je nach Anbieter, Leistung und Ausstattung liegt der Preis für eine mobile Ladestation zwischen ca. 500 EUR und 1500 EUR.

Förderzuschuss der KfW

In vielen Fällen können Sie für den Erwerb einer mobilen Ladestation auch den Förderzuschuss der KfW nutzen. Pro Ladepunkt ist dabei eine Förderung in Höhe von 600 EUR möglich. Die Voraussetzungen hierfür: Der Preis für die Ladestation muss höher sein, als die Fördersumme und deren Leistung darf 11 kWh nicht überschreiten.

Es gibt inzwischen allerdings einige Wallbox Modelle, die über eine intelligente Steuerung verfügen, und sich dadurch auf die gewünschte Ladeleistung drosseln lassen.

Diese können ebenfalls bei einer Förderung berücksichtigt werden und Ihnen beim Kauf der mobilen Wallbox viel Geld einsparen.

Die Top 10 Bestseller mobile Ladeboxen

Bestseller Nr. 1
Tragbare Mobile Wallbox EVSE Ladegreät Ladestation | 11KW | 16A | 3 Phasig |...
  • ⚡ STROMVERSORGUNG / KOMPATIBILITÄT: Schließen Sie dieses Gerät an einen standardmäßigen CEE 5Poligen 16A Stecker an, anschließend verbinden Sie Ihr Auto...
  • ⚡ DISPLAY: Das LED-Display zeigt Informationen zu Ladeleistung, Zeit, Lademenge, Temperatur und Sicherheit an. Das Ladegerät ist außerdem mit...
Bestseller Nr. 2
Mobile Wallbox 16kW Auto Ladegerät (2,3kW - 16kW) Typ 2 Ladekabel Typ 2 - mit...
  • 𝐀𝐋𝐋𝐙𝐄𝐈𝐓 𝐁𝐄𝐑𝐄𝐈𝐓 ✔️ | Die 4 verschiedenen Adapter bieten absolute Flexibilität im Alltag, egal ob am...
  • 𝐏𝐄𝐑𝐅𝐎𝐑𝐌𝐀𝐍𝐂𝐄 ⚡️ | Dank der 3 Phasen und 16kW Ladegeschwindigkeit verschwenden Sie nie wieder ihre Zeit an Ladestationen....
Bestseller Nr. 3
PocketBox Mobile Wallbox Ladestation für EV Elektroautos PHEV/BEV | 11kw / 16kW...
  • [Schnellladen] Ein leistungsstarkes dreiphasiges mobiles 16-kW-Ladegerät mit austauschbaren Adaptern kann im einphasigen und dreiphasigen Modus betrieben...
  • [Austauschbare Adapter] PocketBox ist standardmäßig mit drei verschiedenen Steckern ausgestattet: CEE 7/7 (Schuko) and Camping (1-phasig), CEE16A (3-phasig)...
Bestseller Nr. 4
emobis Mobile Wallbox 11kW - Microcharger | Universal Ladekabel Typ 2 | 8m lang,...
  • Klein, elegant und dabei richtig robust. Unsere mobile Wallbox ist in einem robusten Gehäuse integriert welches Stoß- und Wetterfest ist.
  • Einfache Bedienung und Installation. Plug & Play, keine fummeligen Minitasten oder -displays. Unser Microcharger lädt wenn er angeschlossen mit der optimalen...
Bestseller Nr. 5
EV1 Mobile Wallbox 22kW 32A 3-Phasig Ladestation für Elektroautos Typ 2 5m...
  • Die Portable Wallbox PORTY von EV1 ist mit einer maximalen Ladeleistung von 22 kW die Lösung für das Laden eines Elektrofahrzeuges für unterwegs und...
  • Unser PORTY ist mit einer 3-Phasen-Leitung ausgestattet und ermöglicht so bei 22kW ein ernorm schnelles Aufladen mit bis zu 32A. Zudem ist es wasserdicht...
Bestseller Nr. 6
Electric Rebels Mobile Tragbare Wallbox EVSE Ladekabel Typ2 - 11kw - 16A - 7m -...
  • ⚡ DISPLAY: Das LED-Display zeigt Informationen zu Ladeleistung, Zeit, Lademenge, Temperatur und Sicherheit an. Das Ladegerät ist außerdem mit...
  • ⚡ STROMVERSORGUNG / KOMPATIBILITÄT: Schließen Sie dieses Gerät an einen standardmäßigen CEE 5Poligen 16A Stecker an, anschließend verbinden Sie Ihr Auto...
Bestseller Nr. 7
go-eCharger HOME+ 22kW Ladestation
  • Äußerst kompakte mobile Typ2 Wallbox
  • FI mit Gleichstromerkennung
Bestseller Nr. 8
KEBA Wallbox KeContact P30 GREEN EDITION | Co2-neutrale Ladestation für...
  • Die erste CO₂-neutrale Wallbox von KEBA. Fertigung in Österreich mit Rücksicht auf kurze Transportwege.
  • Lädt jedes Elektro- und Plug-In-Hybrid-Fahrzeug, welches mit einer Ladebuchse Typ 2 ausgestattet ist.
Bestseller Nr. 9
Heidelberg Wallbox Home Eco - Ladestation Elektro- & Hybrid Autos 11 kW maximale...
  • Intuitiv bedienbare Ladestation für e-Fahrzeuge. Einsetzbar in Garagen und Carports. Sicher im Innen- und Außenbereich auch bei widrigen...
  • Intelligente Ladetechnologie MADE IN GERMANY. Keine Folgekosten durch Wartungsfreiheit. Einfache Montage durch Elektrofachkraft oder Installationsservice.
SaleBestseller Nr. 10
a-TroniX Wallbox Home Ladestation für Elektroauto Typ2 11 kW 16A...
  • KfW FÖRDERFÄHIG: Die Wallbox Home ist unter dem Herstellernamen a-TroniX gelistet und daher förderungsfähig, wenn ein Budget bei der KfW Bank zur Verfügung...
  • 3-POLIGER STECKER: Die a-TroniX Wallbox verfügt über einen 3-poligen Stecker. Auch wenn dein Auto nur einen 1-poligen Anschluss hat, kannst du das Ladegerät...

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.