Top 10: Die besten In-Ear Kopfhörer für Unterwegs

Die Top 10 der besten In--Ear KopfhörerHeute geht es hier ausschließlich um eine besondere Art von Kopfhörern für Smartphone und Co., die dank ihrer speziellen Konstruktion einen besonders intensiven Musikgenuss versprechen. Na schon erraten, welche besonderen Kopfhörer gemeint sein könnten?

Gemeint sind natürlich In-Ear Kopfhörer. Wie der Name schon sagt, steckt man diese „luftdicht“ ins Ohr hinein. Damit das gelingt, verfügen die In-Ears regelmäßig um eine Gummierung am Ende der Stöpsel. Dadurch können störende Außengeräusche effektiv gedämmt und die Aufmerksamkeit auf die Musik selbst gelenkt werden.

Doch Obacht: im Straßenverkehr ist das nicht gerade hilfreich. Gerade bei den richtig guten In-Ear Kopfhörern hört man tatsächlich nur noch sehr wenig, was um einen herum passiert. Diese Dinger sind schon mit geräuschdämmenden Ohrstöpseln vergleichbar. Auf der anderen Seite dürften sich aber auch in der Nähe befindliche Personen über die Benutzung von In-Ears freuen: im Zug bekommt meist selbst der Nebenmann nicht mehr mit, was da gerade für Musik gehört wird.

Klar ist, dass wenn man Musik unterwegs hören mag, an einem guten In-Ear Kopfhörer nicht vorbei kommt. Portabilität und ein meist deutlich besser Sound im Vergleich zu „normalen“ Kopfhörern sind hier inklusive.

Wer In-Ears kaufen will, hat die Qual der Wahl. Deshalb habe ich hier einmal eine Liste mit den zehn meiner Meinung nach besten In-Ear Kopfhörern zusammengestellt. Dabei bin ich nicht nur nach dem Kriterium Preis vorgegangen (meist gilt ja insbesondere im Audio High-End Bereich, dass teuer auch besser ist), sondern auch nach den Meinungen anderer Besitzer.


Meine Liste der zehn besten In-Ear Kopfhörer

Los geht’s mit meiner Top 10 Liste. Übrigens: bei allen hier platzierten Artikeln handelt es sich um mit der Standard-Klinke 3,5 mm kompatible Kopfhörer. Das heißt dass sich diese in der Regel an allen „normalen“ Handys und MP3 Player benutzen lassen. Es handelt sich quasi um den Standard-Anschluss für portable Geräte.

10 Platz: Samsung In-Ear Headset EHS-64 in weiß

Beim Samsung EHS-64 handelt es sich um einen wirklich billigen (um die 3 Euro!) Kopfhörer, der insbesondere mit verschiedenen Smartphone Modellen von – logisch – Samsung punkten soll.

Passende Silikon-Aufsätze in verschiedenen Größen werden bei diesen Headsets nicht mitgeliefert. Dennoch, gerade wegen des Preises, schafft es dieses Angebot in die Liste der besten In-Ear Kopfhörer im Jahr 2014.

Hier ansehen!

9. Platz: Panasonic RP-HJE120E1K

Auf den neunten Platz „schafft“ es ein Panasonic In-Ear Kopfhörer, der auf den leider doch sehr kryptischen Namen RP-HJE120E1K hört. Er eignet sich als Ersatz für Unterwegs und ist in verschiedenen Farben zu bekommen (blau, rot, schwarz, violett usw.).

Hier ansehen!

8. Platz: Philips SHE9000

Mit einem für 25 Euro ziemlich schicken Design kann Philips beim SHE9000 punkten. Die Geräuschedämmung lässt sich wohl als gut bezeichnen. Für satte Bässe sollen „Turbo Bass-Öffnungen“ sorgen.

Meine Meinung: in der Preisklasse um 25 Euro einer der besten In-Ear Kopfhörer die derzeit auf dem Markt zu bekommen sind. Wer so viel Geld ausgeben mag, der sollte einmal einen genaueren Blick auf dieses Produkt aus der Philips Herstellung gibt.

Hier ansehen!

7. Platz: Panasonic RP-HJE120E1S

Darf es ein Bestseller sein, der obendrein richtig billig ist (ungefähr 8 Euro). Inklusive sind auch hier sogar drei passende Ohrpasstücke. Der Frequenzgang: 20 Hz-20 kHz. Vielmehr gibt es allerdings hier zu diesem Panasonic Produkt nicht zu sagen. Für einen ziemlich günstigen Preis bekommt man einen entsprechenden – ich sage mal: Ersatzkopfhörer.

Hier ansehen!

6. Platz: Apple ME186ZM/A In-Ears

In-Ears von Apple in klassischem weißAuch Apple hat (immer noch) eigene In-Ear Kopfhörer im Programm. Natürlich sind diese in weißer Farbe gehalten. Integriert ist ferner ein Mikrofon zum Telefonieren sowie eine am Kabel befestigte Fernbedienung zum Lauter und Leiser stellen und zum Voran- und Zurück springen.

Der Kostenpunkt liegt bei UVP ungefähr 70 Euro. Meines Erachtens einfach ein kleines bisschen zu viel Geld für die Leistung die man bekommt. Zumal die später veröffentlichten und momentan aktuellen klassischen Apple Kopfhörer wirklich gut sind – auch wenn keine In-Ears. Sie kommen aber durch ihre spezielle Form nahe an diesen heran.

Hier ansehen!

5. Platz: Bose IE2 Audio

Dank den drei mitgelieferten „StayHear Tips“, oder schlicht: Gummiaufsätze, passen die IE2 garantiert in jedes Ohr. Dank des speziellen Designs sind die Bose In-Ears gut im Ohr fixiert und deshalb auch zum Mitnehmen beim Sport geeignet.

Trotz des sportlichen Preises von knapp unter 100 Euro handelt es sich bei den IE2 nicht um das Topmodell von Bose. Klar ist, dass man hier aber ein 1a verarbeitest Produkt bekommt, das bei der Soundqualität punkten kann.

Hier ansehen!

4. Platz: Beats by Dr. Dre urBeats

Hält man die Augen im ÖPNV etwa morgens in den Bahnen offen, wird man vor allen Dingen verstärkt urBeats von Beats by Dr. Dre entdecken. Diese haben sich wohl nicht zu Unrecht zum Kassenschlager entwickelt. Apple hat Beats by Dr. Dre aktuell aufgekauft.

Bei den urBeats In-Ears handelt es sich um mit Metall gefertigte hochwertige Kopfhörer, die erstklassiges Design und besten Sound verbinden. Zum Preis von circa 80 Euro verfügen die urBeats über ein In-Line Mikrofon für freihändiges Telefonieren.

Hier ansehen!

3. Platz: Philips SHS 8100 Sport

Für sportliche Aktivitäten sind In-Ears per se nicht unbedingt bestens geeignet. Gerade beim Joggen läuft man schon mal Gefahr, dass die leicht angefeuchteten gummierten Oberflächen aus der Ohrmuschel herausfallen.

Damit das nicht passiert, bietet der SHS 8100 Sport Kopfhörer von Philips einen praktischen Bügel, der um das Ohr herum gelegt wird und so die In-Ears sicher fixiert. Damit ist Laufen dann kein Problem mehr. 1,2 Meter Kabel sorgen dafür, dass das Kabel beim Joggen nicht stört. Auch auf einen goldbeschichteten Stecker braucht man nicht verzichten.

Allerdings: für knapp 20 Euro darf man auch nicht allzu viel erwarten. Dennoch: ein guter Sportkopfhörer mit Abstrichen an den richtigen Stellen.

Hier ansehen!

2. Platz: Sennheiser MM 30i

Der Sennheiser MM 30i kann sich sehen lassen. Einerseits liefert er für wahrscheinlich 90% aller Ansprüche genügend guten Sound, zum Anderen und das ist die Besonderheit der M-Serie von Sennheiser, ist hier eine Fernbedienung für Galaxy oder iPhone Smartphones inklusive.

Hier ansehen!

1. Platz: Sennheiser CX 300 II

Die für mich besten Inears: Sennheiser CX 300 IIDen ersten Platz belegen für mich persönlich meine Lieblings-In-Ears und zwar die CX 300 in der zweiten Auflage von Sennheiser. Hier passt meiner Meinung nach das Preis-/Leistungsverhältnis. Wer wert auf wirklich guten Sound legt, der greift vielleicht eher zum das Ohr umschließenden Kopfhörer. In-Ears aber sind ideal für den mobilen Musikgenuss. Und genau diese Anforderung können die Sennheiser CX 300 II wirklich gut erfüllen – zu einem Preis von ungefähr 35 Euro.

Die Kabel sind leicht gummiert und deshalb nicht hörbar. Mitgeliefert werden zum Einen drei Aufsätze, damit die Hörer auch wirklich in jedes Ohr passen sowie eine praktische kleine wertige Transporttasche.

Bestens macht sich basslastige Sounds mit den CX 300 II. Doch ich meine, dass man auch klassische Musik ganz gut mit ihnen hören kann. Am besten probiert man es im Laden vor Ort oder aber im Rahmen des 14-tägigen Rückgaberechts einfach mal aus.

Hier ansehen!


Das war auch schon meine persönliche Bestenliste. Habt ihr vielleicht noch weitere Tipps bzw. Kauftipps? Ich als auch die weiteren Leser würden sich sicher freuen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.